Informationen zur Verklebung von Folienaufklebern

Was ist zu beachten?

Untergrundbehandlung:
Die Klebefolien haften ausgezeichnet auf nahezu allen sauberen, glatten, fett-, wachs- und silikonfreien, wetterbeständigen und trockenen Untergründen.
Als Materialien eignen sich z.B. Kunststoffe, Aluminium, Bleche, Stahl, Glas sowie eine Vielzahl verschiedener Lackflächen.
Die Aufkleber sind nicht für Schlauch- und Hypalonboote (flexible Untergründe) geeignet.

Umgebungstemperatur beim Verkleben:
Die Umgebungstemperatur bei der Montage der Klebefolien sollte grundsätzlich über +10°C betragen. In den ersten 24 Stunden ist darauf zu achten, dass die Mindesttemperatur nicht unterschritten wird. Sollte dies jedoch der Fall sein, ist eine Nachbehandlung unmittelbar nach der Verklebung mit einem Heißluftfön empfehlenswert.


Verklebung & Verklebeanleitungen
» Trockenverklebung (kleinere Aufkleber):
Die Trockenverklebung eignet sich für kleine Aufkleber und Schriften wie Bootsnamen & Bootsnummern.
» Nassverklebung:
Die Nassverklebung eignet sich für kleine und große Aufkleber, wie Designs und großen Schriften die blasenfrei verklebt werden sollen sowie bei schwierige Flächen mit Sicken und Kannten.
» mehr Informationen & ausführliche Anleitung » mehr Informationen & ausführliche Anleitung


 

  »  Ihre Bestellliste ist derzeit leer!

PayPal-Bezahlmethoden-Logo


jetzt gestalten